Von Signifikant Signifikat am 28. Oktober 2003 um 10:54

oh. entschuldigung. sie wollen sicherlich nur über wichtige
ausstellungseröffnungen informiert werden bzw. informieren. tut mir
leid, wenn ich sie in ihren konsumgewohnheiten bzw. sozialen praktiken
gestört haben sollte. warum gehen sie nicht zur rohrpost?




Am Dienstag, 28.10.03 um 10:26 Uhr schrieb Mario Strzelski:

> eigentlich wollte ich ja schon gestern mein hohlen kommentar zum
> signifikanten abgeben.
> aber irgend jemand muss dir doch ins hirn geschissen haben.
>
> erwartest du tatsächlich - nun im meinem falle hast du es erreicht -
> das
> sich irgendjemand für deine wortwichsereien interessiert?
>
> du ZWANGSNEUROTIKER
>
> übrigens wer bist du überhaupt???
>
> gruss ins datennirvana
>
> der strel
>
> -----
> ----- Original Message -----
> From: <>
> To: <>
> Cc: <>
> Sent: Tuesday, October 28, 2003 10:13 AM
> Subject: [betacity] Re: [thing-frankfurt] Adorno. Die Moeglichkeit des
> Unmoeglichen
>
>
>
> eigentlich zu bedauern, der arme, alte, tote mann. jetzt darf ihn jeder
> zu seiner persönlichen distinktionsaufwertung benützen, ohne dass er
> sich im grab rumdrehen kann. und wer freut sich darüber am meisten?
> herr hugendubel.
>
>
>
>
>
> Am Samstag, 25.10.03 um 18:19 Uhr schrieb Frankfurter Kunstverein:
>
>> frankfurterkunstverein
>>
>> scroll down for English version
>>
>> Eroeffnung
>> Dienstag, 28. Oktober 2003 um 19.30 Uhr
>>
>> Adorno. Die Moeglichkeit des Unmoeglichen
>> 29. Oktober 2003 bis 4. Januar 2004
>>
>> Begruessung
>> Cornelia-Katrin von Plottnitz
>> Vorstand Frankfurter Kunstverein
>>
>> Hortensia Voelckers
>> Kuenstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes
>>
>> Einfuehrung der Kuratoren
>> Nicolaus Schafhausen
>> Dr. Vanessa Joan Mueller
>>
>> Kuenstlerinnen und Kuenstler der Ausstellung:
>> Carl Andre, Art & Language, Samuel Beckett, Martin Boyce, Andre
>> Cadere,
>> Martin Creed, Thomas Demand, Jason Dodge, Maria Eichhorn, Peter
>> Friedl, Isa
>> Genzken, Liam Gillick, Henrik Plenge Jakobsen, Louise Lawler, Euan
>> MacDonald, John Massey, Gustav Metzger, Jonathan Monk, Sarah Morris,
>> Bruce
>> Nauman, Kirsten Pieroth, Mathias Poledna, Stephen Prina, Florian
>> Pumhoesl,
>> Ad Reinhardt, Gerhard Richter, Markus Schinwald, Andreas Slominski,
>> Lawrence
>> Weiner, Christopher Williams, Cerith Wyn Evans
>>
>> Die Ausstellung "Adorno. Die Moeglichkeit des Unmoeglichen" setzt sich
>> produktiv mit dem nach wie vor radikalen Potenzial von Adornos
>> Ueberlegungen
>> zu Kunst, Kultur und Gesellschaft auseinander. Kunst ist fuer ihn
>> jener
>> aesthetische Raum von Utopie, die an anderer Stelle noch nicht
>> realisiert
>> ist. Sie steht stellvertretend fuer das Andere, fuer das aus den
>> Produktions- und Reproduktionsprozessen Ausgenommene. Diese fuer das
>> Denken
>> Adornos zentrale Hoffnung, zumindest in der Kunst koenne sich eine
>> Alternative zu den bestehenden Verhaeltnissen andeuten, hat auch heute
>> noch
>> ihre Berechtigung. Wie diese Kunst vielleicht aussehen koennte,
>> versucht die
>> Ausstellung annaeherungsweise, aber auch exemplarisch zu beschreiben.
>>
>>
>> Im Rahmen der Ausstellung moechten wir Sie auf die folgenden beiden
>> Veranstaltungen hinweisen:
>>
>> Vortrag von Sarah Morris
>> Montag, 27. Oktober 2003, 20 Uhr
>>
>> Vortrag von Liam Gillick
>> Mittwoch, 29. Oktober 2003, 20 Uhr
>>
>> Beide Vortraege finden in der Aula der Staedelschule, Duererstr. 10
>> statt.
>> In Kooperation mit der Staedelschule Frankfurt am Main
>>
>>
>> Ausstellung und Ausstellungskatalog werden gefoerdert von der
>> Kutlrustiftung
>> des Bundes
>> und der Stadt Frankfurt am Main.
>> Der Ausstellungskatalog wird zusaetzlich von der Hessischen
>> Kulturstiftung
>> und der Georg- und Franziska Speyer’schen Hochschulstiftung
>> gefoerdert. Die
>> Ausstellung erhaelt zusaetzlich Unterstuetzung von der Art Frankfurt.
>>
>> –––
>>
>> Frankfurter Kunstverein
>> Steinernes Haus am Roemerberg
>> Markt 44
>> D - 60311 Frankfurt am Main
>>
>> T: +49 (0)69 219 314 0
>> F: +49 (0)69 219 314 11
>>
>>
>> http://www.fkv.de
>>
>> Oeffnungszeiten: Di - So 11 - 19 Uhr
>>
>>
>> ---
>>
>> Opening
>> Tuesday, 28. October 2003, 19.30
>>
>> Adorno. The Possibility of the Impossible
>> 29. October 2003 – 4. January 2004
>>
>> Welcome
>> Cornelia-Katrin von Plottnitz
>> Board of the Frankfurter Kunstverein
>>
>> Hortensia Voelckers
>> Artistic Director of the Kulturstiftung des Bundes
>>
>> Introduction by the Curators
>> Nicolaus Schafhausen
>> Dr. Vanessa Joan Mueller
>>
>> Artists of the exhibition:
>> Carl Andre, Art & Language, Samuel Beckett, Martin Boyce, Andre
>> Cadere,
>> Martin Creed, Thomas Demand, Jason Dodge, Maria Eichhorn, Peter
>> Friedl, Isa
>> Genzken, Liam Gillick, Henrik Plenge Jakobsen, Louise Lawler, Euan
>> MacDonald, John Massey, Gustav Metzger, Jonathan Monk, Sarah Morris,
>> Bruce
>> Nauman, Kirsten Pieroth, Mathias Poledna, Stephen Prina, Florian
>> Pumhoesl,
>> Ad Reinhardt, Gerhard Richter, Markus Schinwald, Andreas Slominski,
>> Lawrence
>> Weiner, Christopher Williams, Cerith Wyn Evans
>>
>>
>> We would like to invite you to the following events:
>>
>> Lecture by Sarah Morris
>> Monday, 27. October 2003, 20:00
>>
>> Lecture by Liam Gillick
>> Wednesday, 29. October 2003, 20:00
>>
>> The lectures will take place at the Staedelschule (Aula), Duererstr.
>> 10.
>> In Co-operation with the Staedelschule Frankfurt am Main
>>
>>
>> The exhibition and the catalogue are kindly supported by :
>> Kulturstiftung des Bundes
>> The City of Frankfurt am Main
>> Art Frankfurt
>>
>> The exhibition catalogue is supported by:
>> Hessischen Kulturstiftung
>> Georg- und Franziska Speyer’schen Hochschulstiftung.
>>
>> –––
>>
>> Frankfurter Kunstverein
>> Steinernes Haus am Roemerberg
>> Markt 44
>> D - 60311 Frankfurt am Main
>>
>> T: +49 (0)69 219 314 0
>> F: +49 (0)69 219 314 11
>>
>>
>> http://www.fkv.de
>>
>> opening hours: Tu - Su 11 - 19
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>> [Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden
>> entfernt]
>>
>>
>> -------------------------------------------------
>> Distributed through The Thing Frankfurt
>> -------------------------------------------------
>> New site: http://www.cms.thing-net.de
>> Other sites:
>> + http://www.thing-frankfurt.de
>> + http://www.multitrudi.de
>> + http://www.noize-concept.de
>> -------------------------------------------------
>> To unsubscribe from this group, send an email to:
>>
>>
>>
>> Die Nutzung von Yahoo! Groups ist Bestandteil von
>> http://de.docs.yahoo.com/info/utos.html
>>
>>
>
> ==================http://www.betacity.de - Mesomedium fuer
> Kulturtransfer
> Posting:
> Unsubscribe: look at your monthly send admin-infomails
> or http://betacity-lists.de/mailman/listinfo/betacity
> Contact:
> (c) All rights at the author of this mail.
> ===================
>
> =======================================================
> http://www.betacity.de - Mesomedium fuer Kulturtransfer
> Posting:
> Unsubscribe: look at your monthly send admin-infomails
> or http://betacity-lists.de/mailman/listinfo/betacity
> Contact:
> (c) All rights at the author of this mail.
> =======================================================
>


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv