Von Milena Franziska Schaeufele am 22. Dezember 2016 um 17:17

Sara Dahme trifft...

Christian Müller, Theaterfreund und Regisseur

18. Januar 2017

19.30 Uhr

Anmeldung über

Zum Jahresauftakt lädt die Sammlung Froehlich auf einen letzten Blick
über die Zeichnungen von Joseph Beuys ein. Die Arbeiten sehen wie
spontane Notizen zum Skript einer performativen Lebensgestaltung aus.
Darin spielt das Ich nicht Rollen oder ist Darsteller, sondern wird zum
Medium sozialer Transformation. In diesem Sinne macht Sara Dahme
zusammen mit Theaterregisseur Christian Müller das Leben einmal mehr zur
Bühne authentischer Selbstwirksamkeit.

Christian Müller lebt und arbeitet als Theaterregisseur in Stuttgart und
inszeniert etwa für das Junge Ensemble Stuttgart (JES), die
Württembergische Landesbühne Esslingen sowie die Stadttheater
Bremerhaven und Regensburg. Als Dramaturg adaptiert er literarische
Stoffe oder entwickelt aus aktuellen Themen eigene Stücke. Mit Lokstoff!
und Citizen.KANE.Kollektiv verwirklicht er freie Theaterprojekte, die
sich mit urbanen Stadt- und Lebensräumen auseinandersetzen. Die
Inszenierung »Achtzehn Einhundertneun – Paradies« des
Citizen.KANE.Kollektiv wird 2017 mit dem Tanz- und Theaterpreis der
Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.
Christian Müller lehrt an der Universität Erfurt und an der Staatlichen
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

---------------------------
Milena Franziska Schaeufele

SAMMLUNG FROEHLICH
Kohlhammerstr. 20
70771 Leinfelden -
Echterdingen
+ 49 (0)711 753944








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv