Von Kunststiftung Baden Wuerttemberg am 16. Dezember 2008 um 11:28

----------------------------------------------------------------------------
EIN TIPP FüR DIE WEIHNACHTSTAGE
----------------------------------------------------------------------------

Liebe Freunde, Förderer und Stipendiaten der Kunststiftung,

wir wünschen Ihnen und Euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten
Start ins Jahr 2009!

Das Büro und die Ausstellung der Kunststiftung sind von 23. Dezember 2008
- 6. Januar 2009 geschlossen.

Wir möchten Ihnen einen Tipp für die freien Tage mitgeben. Am Donnerstag,
den 18. Dezemember 2008 hat die Oper SCHWABENGARAGE - DIE JAGD Premiere.
An diesem Stück sind zwei Stipendiaten der Kunststiftung beteiligt,
Marios Joannou Elia (Stipendiat 2008) und Marianne Freidig (Stipendiatin
2005). Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen dabei!


DAS TEAM DER KUNSTSTIFTUNG

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



SCHWABENGARAGE - DIE JAGD (Uraufführung)

Naturoper mit Autos

von MARIOS JOANNOU ELIA

Text von MARIANNE FREIDIG und Andreas Liebmann

Motor an! Es lockt das Naturerlebnis. Eine Familie macht Urlaub im Wald.
Gräser Heulen. Rehe rauschen. Im Hintergrund flirrt der Chor der
Stadtstimmen. Auf der Suche nach ursprünglichen Gefühlen jenseits der
Zivilisation jagen Maria, Andy und Isa Tiere und machen Feuer ohne
Feuerzeug. Aber die Stadtstimmen nehmen zu, werden Lärm. Der Berg toter
Tiere wächst in die Höhe. Wie lange kann das gut gehen? Ist es möglich,
der Zivilisation zu entrinnen, zu welchem Preis - und warum überhaupt
sollte man das tun?

Der junge zypriotische Komponist Marios Joannou Elia, der bereits die
Zeitoper "As time goes by" der Staatsoper Hannover für das Einsteinjahr
2005 mitkomponierte, entwirft gemeinsam mit der Autorin Marianne Freidig,
deren Stücke "Top Kids" und "Manana" kürzlich am Schauspiel Stuttgart
gezeigt wurden , und dem Autor Andreas Liebmann, dessen Stück "Schnitt"
am Schauspielhaus Zürich zu sehen war, einen Abend zwischen Oper und
Schauspiel, zwischen Dienstleistungsambiente und rohem Fleisch.


Eine Koproduktion des Theater Rampe und der Staatsoper Stuttgart.


Aufführungsort: SCHWABENGARAGE, 20:30 Uhr

MUSIKALISCHE LEITUNG: Bernhard Epstein
REGIE: Eva Hosemann
RAUM / LICHT: Hubert Schwaiger
KOSTüME: Ingrid Leibezeder
DRAMATURGIE: Xavier Zuber
BESETZUNG: Michael Hofmeister, Christoph Kail, Yuko Kakuta, Mark
Munkittrik, Valerie Oberhof, Janin Roeder, u.a., Staatsorchester
Stuttgart


Karten bestellen Sie bitte über die Oper: 0711- 20 20 90




AUFFüHRUNGEN:

18.12.2008 20:30 Uhr (Premiere)
20.12.2008 20:30 Uhr
23.12.2008 20:30 Uhr
27.12.2008 20:30 Uhr
30.12.2008 20:30 Uhr
31.12.2008 20:30 Uhr





---------------------------------------
Kunststiftung Baden-Wuerttemberg
Gerokstrasse 37
70184 Stuttgart

Tel. 0711 / 2 36 47 20
Fax 0711 / 2 36 10 49

info at kunststiftung.de
http://www.kunststiftung.de

U15 Haltestelle: Stafflenbergstrasse


LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv