Von Hinterleitner Designbüro am 15. Februar 2014 um 18:26

Rudolf Zwirner, Kunsthändler und Galerist

SWR2 Zeitgenossen | 15.2.2014 | 17.05 Uhr


Im Gespräch mit Susanne Kaufmann | Die erste Documenta 1955 bewegte ihn so
sehr, dass er das Jura-Studium an den Nagel hängte, um Kunsthändler zu
werden. Nach Lehrjahren in Köln, Berlin und Paris eröffnete Rudolf Zwirner
1962 in Köln seine eigene Galerie. Er war es, der die amerikanischen
Pop-Art-Künstler nach Europa holte. Die großen Talente entdeckte Zwirner
früh - nicht nur Andy Warhol, Duane Hanson und Nam June Paik. In seiner
Galerie zeigte er auch die erste deutsche Einzelausstellung von René
Magritte. Sein vielleicht größter Coup war die Gründung des Kölner
Kunstmarktes, die heute unter dem Namen Art Cologne firmiert.


http://swrmediathek.de/player.htm?show=56afa9b0-965b-11e3-87f8-0026b975f2e6


<http://swrmediathek.de/tvshow.htm?show=7505a180-dac5-11df-950c-0026b975f2e6>;


--
Mit freundlichen Grüßen
Karin Hinterleitner


http://www.hinterleitnerdesign.de
.....................






LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv