Von Kunstverein Nürtingen am 21. August 2016 um 11:02

state-pattern.club/Zustandsmuster.de



Für das partizipatorische Kunstprojekt state-pattern.club/Zustandsmuster.de werden Teilnehmer gesucht die bereit sind einen kurzen selbst gedrehten Videoclip eines Ereignisses der letzten 2 Jahre für dieses Projekt zur Verfügung zu stellen. Dafür müssen die maximal etwa eine Minute dauernden clips, versehen mit Orts,- und Zeitangabe, auf die Webseiten http://www.zustandsmuster.de oder http://www.state-pattern.club hochgeladen werden. Die Teilnehmer sind aufgefordert genau den Clip auszuwählen, von dem Sie glauben, dass er anderen etwas bedeutet.

Für das Projekt sind sowohl schon in den sozialen Netzwerken veröffentlichte als auch unveröffentlichte Videos von Interesse!

Aus diesem Rohmaterial werden Zustandsmuster/state-patterns, quasi Momentaufnahmen sozialer Interaktionen, entwickelt. Die eingereichten Videos werden in Form von tausenden arrangierter Videostills, gedruckt auf Vliestapete, präsentiert, sie werden nicht abgespielt!

Videoclips sind das Medium, in dem sich soziale Prozesse entgrenzen und zufällig werden.

Ziel,- aber nicht wirkungslos triggern diese visuellen Schrotschüsse bei ihren Adressaten Zustände der Verunsicherung und der Entfremdung.

Mit dem Projekt "Zustandsmuster" erweitert Michael Gompf seine performativen Untersuchungen des Zusammenhangs von sozialem Raum und gefühlter Identität um einen partizipatorischen Aspekt. Er befragt damit den sozialen Raum auf die Wechselwirkung seiner physischen und virtuellen Ausprägungen.

Hochkomplexe soziale Strukturen globaler Dimension gerinnen zu einem Bild, zu einem Zustandsmuster.

Das Projekt Zustandsmuster/state-pattern, wird ab 11.Oktober 2016 mit der Präsentation "Zustandsmuster eins/state-pattern one" im Schauraum des Provisoriums in Nürtingen/Deutschland beginnen.

Eine genauere Beschreibung finden sie auf den Internetseiten http://www.zustandsmuster.de oder http://www.state-pattern.club.





state-pattern.club/zustandsmuster.de



State-pattern.club/zustandsmuster.de is a participatory art project inviting participants to provide videoclips taken within the last two years. The short videoclips of maximum one minute length should be marked with date and location of creation and should then be uploaded onto the http://www.state-pattern website. Participants should choose a clip that they consider relevant for a larger public.

The project is interested in both, unpublished videoclips and clips that have already been published on social media networks!

They constitute a kind of raw material from which the project develops state pattern, quasi snapshots of social interaction. The videoclips will not be played as such but will be arranged as sequences of videos stills that then will be printed on fleece wallpaper.

Videoclips are a medium allowing social processes to dissolve and become arbitrary. Aimless but not ineffective these visual lead shots trigger states of uncertainty and alienation.

Zustandsmuster, a project developed by Michael Gompf, is part of the artist's performative research of the interrelation between social sphere and perceived identity. Zustandsmuster expanding former projects by adding a participatory aspect questions the social sphere in respect to its physical and virtual specifications.

Extremely complex social structures of global dimension coagulate into an image, a state-pattern.

The project Zustandsmuster/state-pattern starts on October 11 2016 with the presentation Zustandsmuster eins/state-pattern one in the showroom of the Provisorium Nürtingen (Germany).

A more detailed description of the project is accessible under http://www.zustandsmuster.de or http://www.state-pattern.club.





Kunstverein Nürtingen e.V.

Michael Gompf
1. Vorsitzender
Postfach 1475
72604 Nürtingen
07022 - 41247
Fax - 241140

http://www.kunstverein-nuertingen.de









LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv