Von Su.jakob T Online am 24. Januar 2014 um 11:37



STEFFEN SCHLICHTER

W Ã N D E

Eröffnung: Sonntag, 2. Februar 2014, 17 Uhr

Zur Eröffnung spricht

Amely Deiss, stellvertretende Direktorin, Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt


Ausstellungsdauer: 2. Februar â 16. März 2014
Finissage: Sonntag, 16. März, 16 Uhr


Bereits Anfang der 1990er Jahre legte Steffen Schlichter für seine künstlerische Arbeit den Pinsel zur Seite und verwendet seither ausschlieÃlich industrielle Halbfertigprodukte wie Klebebänder, Folien, CD-Rohlinge und Spanplatten.
Er verknüpft diese Materialien mit einfachen Vorgehensweisen wie Reihung, Teilung oder Wiederholung und schafft so raum- oder wandbezogene Installationen oder autonome Arbeiten, die vordergründig als geometrische oder monochrome Malerei wahrnehmbar sind.

In der Städtischen Galerie im Kornhaus zeigt Steffen Schlichter die Installation âWändeâ, die sich direkt auf die räumliche Situation im ehemaligen âKornhausâ bezieht.
Die in die historische Bausubstanz zu Ausstellungszwecken eingebauten oder variablen Wände werden von Steffen Schlichter weitgehend ihrer Trägerfunktion enthoben und zu autonomen (Bild)Objekten transformiert.

Mit Klebebändern bearbeitet oder mit hunderten CD-Rohlingen bedeckt, werden diese Wände zu Bildobjekten im Raum. Einfache, repetitiv durchgeführte Klebevarianten der Bänder lassen hierbei komplexe Bildsituationen entstehen, die den Betrachter teilweise an den Rand seiner Wahrnehmungsleistung führen.

Steffen Schlichter
* 1967 in Kirchheim/Teck
Kunstseminar Metzingen 1987 â 1991
Akademie der Bildenden Künste Stuttgart 1993 â 1997


S t ä d t i s c h e G a l e r i e i m K o r n h a u s K i r c h h e i m u n t e r T e c k
Max- Eyth- StraÃe 19 D- 73230 Kirchheim unter Teck T. 07021 / 973 032
Info: http://www.staedtische-galerie-kirchheim-teck.de Email: <>













LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv