Von Kunstakademie Stuttgart am 03. November 2008 um 17:49

Dezember 2008 Termine
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Am Weißenhof 1, 70191 Stuttgart, http://www.abk-stuttgart.de

--
übersicht:

Dezember 2008
1.12., 18 Uhr: Vortrag Peter Brugger: 'Modular Type'
2.12., 19 Uhr: JOUR FIXE: Vortrag Volker Staab, Berlin
3.12., 19 Uhr: 'Goethe und die Farben' - Vortrag Uwe Wieczorek, Hilti Art Foundation
8.12., 19 Uhr: Ausstellungseröffnung 'Fluctuating Constructions' - Debüt Helmut Dietz
9.-11.12.: 'Glass Sells' - Werkstatt für Glasmalerei und Glasbearbeitung öffnet zum Verkauf
15.12., 20 Uhr: Vortrag Judy Lybke, Berlin/Leipzig: 'Kunst und Markt'
16.12., 19 Uhr: JOUR FIXE: Vortrag Karin Sander, Berlin: 'Zeigen'



--
Details:

Montag, 1. Dezember um 18 Uhr Vortrag Peter Brugger: 'Modular Type'

Peter Brugger, seit November 2006 Technischer Lehrer für Typografie und Schriftentwurf der Werkstatt für Handsatz, zeigt, wie im Schriftdesign durch modulare Systeme und Raster Schriften entstehen, bzw. wie durch diese der Schriftentwurf beeinflusst wird. Er gibt einen Einblick in die Geschichte, präsentiert eigene Arbeiten und solche, die in seiner Lehre entstanden sind.

Ort: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Mehrzwecksaal Neubau II. Der Eintritt ist frei.



Abb.: Peter Brugger, Foto Martin Lutz

--
Dienstag, 2. Dezember um 19 Uhr JOUR FIXE: Vortrag Volker Staab, Berlin

Volker Staab, geboren 1957 in Heidelberg, studierte von 1977 bis 1983 Architektur mit Abschluss Diplom an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Nach freier Mitarbeit im Büro Bangert, Jansen, Scholz und Schultes in Berlin gründete er 1990 das Architekturbüro 'Staab Architekten', das er gemeinsam mit Alfred Nieuwenhuizen in Berlin betreibt. Staab lehrte bereits als Gastprofessor an der Technischen Universität Berlin und an der Kunstakademie Münster. Volker Staab übernimmt im Wintersemester 2008/09 die Vertretung der vakanten Professur Entwerfen Architektur/öffentliche Bauten und Räume an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

Mehr zu Volker Staab unter http://www.staab-architekten.com

Im Rahmen der Reihe JOUR FIXE 08/09 - eine Vortragsreihe der Studiengänge Architektur und Industrial Design mit freundlicher Unterstützung der Architektenkammer Baden-Württemberg und Steelcase Inc. - weltweit führend in der Herstellung von Büromöbeln. Die Vorträge der Reihe JOUR FIXE 08/09 werden als Fortbildung im Rahmen des 'Architekten im Praktikum' (AIP) anerkannt. Kontakt/Information: Martin Schroth, Akademischer Mitarbeiter für Entwerfen Architektur/Innovative Bau- und Raumkonzepte, T +49.[0]711.28440-197, E-Mail

Ort: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Hörsaal 301, 3. OG, Neubau I. Der Eintritt ist frei.



Abb.: Volker Staab (rechts), courtesy http://www.staab-architekten.com


--
Mittwoch, 3. Dezember um 19 Uhr 'Goethe und die Farben' - Vortrag Uwe Wieczorek, Hilti Art Foundation

Auf Einladung von Susanne Windelen, Professorin für Werken, kommt der Kunsthistoriker und Kurator der Liechtensteiner Hilti Art Foundation Dr. Uwe Wieczorek für einen Vortrag zum Thema 'Goethe und die Farben' an die Akademie.

Johann Wolfgang von Goethes enzyklopädische und dabei stets schöpferische Auseinandersetzung mit der Welt umschloss, weit über Literatur und Dichtung hinaus, auch das Reich der Farben, das er durch aufmerksames Schauen und akribisches Experimentieren zur großen, vielleicht größten Leidenschaft seines Lebens machte. Die 1810 erschienene 'Farbenlehre', die von Naturwissenschaftlern weitgehend abgelehnt, von Geisteswissenschaftlern und Künstlern jedoch vielfach mit Anerkennung und Zuspruch aufgenommen wurde, ist lesbares Ergebnis dieser Jahrzehnte währenden Leidenschaft. Dass Goethe die Farben nicht nur als Resultat physikalisch-physiologischer Prozesse, sondern als ein sinnliches Phänomen von sowohl ästhetischer als auch ethischer, ja von geradezu philosophischer Bedeutung für den Menschen begriff, garantiert seinen Beobachtungen und überlegungen auch heute noch höchste Aktualität. Wie aber begründet sich diese Aktualität? Und wie nahm Goethe Farben in der Natur und in der Kunst wahr? Was waren ihm Farben eigentlich, und wie beschrieb er sie? Und was bedeutet die im zweiten Teil seines 'Faust' stehende äußerung: 'Am farbigen Abglanz haben wir das Leben'? Auf diese Fragen versucht der Vortrag von Dr. Uwe Wieczorek, ganz im Sinne des Themas, anschaulich Antwort zu geben, denn, so Goethe: 'Denken ist interessanter als Wissen, aber nicht als Anschauen.' (U.W.)

Ort: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Mehrzwecksaal Neubau II. Der Eintritt ist frei.



Abb.: Goethes Farbenkreis


--
Montag, 8. Dezember um 19 Uhr Eröffnung 'Fluctuating Constructions' - Debüt Helmut Dietz

Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg präsentieren sich im Rahmen von Debütausstellungen jährlich drei Absolventen mit Soloausstellung und begleitendem Katalog der öffentlichkeit.

Die Saison Wintersemester 2008/09 eröffnet Helmut Dietz mit neuen Arbeiten. Der Künstler beschäftigt sich mit der überlagerung verschiedener Bildrealitäten und dem gerasterten Charakter serieller Gegenstände wie Containern, Fliesen und Fenstern. Mit Videokamera, Fotoapparat und Zahnspachtel schafft er Tafelmalereien, Videos und Installationen, die sich nicht auf zwei Dimensionen beschränken, sondern die Bedingungen der Wahrnehmung als Konstrukt der Illusion reflektieren. Geboren 1973 in Nördlingen, studierte Helmut Dietz von 1999 bis 2006 Bildhauerei an der Akademie bei den Professoren Werner Pokorny und Udo Koch. 2007 erhielt Helmut Dietz das Graduiertenstipendium des Landes Baden-Württemberg.

Die Reihe der Debütausstellungen an der Kunstakademie
Als so genannte Debütausstellungen stellen sich jährlich drei Absolventen der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart mit ihren Arbeiten in der Ausstellungshalle der Kunstakademie vor. Eine Jury aus Lehrenden der Akademie wählt die Debütanten aus. Finanziert werden Ausstellung und Katalog durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, das nun schon seit mehr als einem Vierteljahrhundert mit dieser Plattform für die Förderung von jungen Künstlerinnen und Künstlern sorgt.

Ort: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Ausstellungshalle Neubau II. Laufzeit 9.-21.12.2008, öffnungszeiten Di-So 16-20 Uhr





--
Dienstag, 9. bis Donnerstag, 11. Dezember: 'Glass Sells' – Werkstatt für Glasmalerei und Glasbearbeitung öffnet zum Verkauf

Studierende verschiedener Studiengänge der Akademie bieten ihre am Glasschmelzofen entstandenen Objekte zum Verkauf. Begleitet wurden die Studierenden von Jörg Zimmermann, Lehrbeauftragter für Glasblasen, von der Werkstatt für Glasmalerei und Glasbearbeitung, Claudia Heinzler/Angelika Weingardt, und von Johannes Hewel, Professor für Glasgestaltung und Malerei.

Ort: Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Altbau Raum 300, öffnungszeiten: Di+Mi 13–18, Do 13–20 Uhr


--
Montag, 15. Dezember um 20 Uhr Vortrag Gerd Harry Lybke, Berlin/Leipzig: 'Kunst und Markt'

Auf Einladung von Birgit Brenner, Professorin für Fotografie/Zeichnung/Neue Medien, kommt der 1961 in Meusendorf/Leipzig geborene Gerd Harry Lybke zu einem Vortrag an die Kunstakademie. Der international bekannte Chef der Leipziger Galerie 'Eigen+Art' mit Dependance in Berlin wird zum Thema 'Kunst und Markt' sprechen und dabei einen Einblick in die Arbeitsweisen von Galerien geben.

Mehr zu Gerd Harry Lybke unter http://www.eigen-art.com.

Ort: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Mehrzwecksaal Neubau II. Der Eintritt ist frei.



Abb.: Gerd Harry Lybke (Foto S. Schleyer)

--
Dienstag, 16. Dezember um 19 Uhr JOUR FIXE: Vortrag Karin Sander, Berlin, 'Zeigen'

Karin Sander, geboren 1957 in Bensberg, Nordrhein-Westfalen, zählt international zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Gegenwart. Ihre Arbeit ist konzeptionell und ortsbezogen. Sie studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und ist seit 2007 Professorin an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH).

Mehr zu Karin Sander unter http://www.karinsander.de

Im Rahmen der Reihe JOUR FIXE 08/09 - eine Vortragsreihe der Studiengänge Architektur und Industrial Design mit freundlicher Unterstützung der Architektenkammer Baden-Württemberg und Steelcase Inc. - weltweit führend in der Herstellung von Büromöbeln. Die Vorträge der Reihe JOUR FIXE 08/09 werden als Fortbildung im Rahmen des 'Architekten im Praktikum' (AIP) anerkannt. Kontakt/Information: Martin Schroth, Akademischer Mitarbeiter für Entwerfen Architektur/Innovative Bau- und Raumkonzepte, T +49.[0]711.28440-197, E-Mail

Ort: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Hörsaal 301, 3. OG, Neubau I. Der Eintritt ist frei.



Abb.: Karin Sander, courtesy Karin Sander


--
Für eine Berücksichtigung in Form von Ankündigung und/oder Bericht danken wir Ihnen bereits im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
***
Katrin Lessing
Pressereferat

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Kunst * Architektur * Design * Wissenschaft

Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart
T +49(0)711.28440-152
F +49(0)711.28440-102

http://www.abk-stuttgart.de

*************************************







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv