Von Utopienwerkstatt am 30. April 2013 um 15:28

textband spielt: »Die Maske des roten Todes« von Edgar Allan Poe

Fr 26.04.2013 (Premiere),
So 28.04., Do 02.05., Do 16.05., So 19.05.
Beginn: Jeweils 21:00 Uhr (Einlaß: 20:30 Uhr)

Eintritt frei (Spenden erwünscht).

Ort: Wilhelmspalais Stuttgart (ehemalige Stadtbibliothek)
Konrad-Adenauer-Strasse 2, VVS: Haltestelle »Charlottenplatz«

[Blog] Fotoimpressionen:
http://tinyurl.com/d74agve

[Trailer]:
http://youtu.be/BZXbheY8ZSE


+++ Theaterkonzert +++

Mit Musik, Tanz, Live-Visuals und Live-Electronics verwandelt das
experimentierfreudige Theaterensemble »textband« den Wilhelmspalais in Prinz
Prosperos Schloss aus Edgar Allan Poes Meistererzählung. Unterstützt wird
das Ensemble vom feurigen Electro-Sound der Band »GOMO PaRK«.

+++ Im Rausch der Nacht +++

Poe, der Erfinder der Kurzgeschichte, weltberühmt für seine
Horrorgeschichten, zeichnet in seiner Erzählung über den Maskenball im
Schloss des Prinzen Prospero das Panorama einer Gesellschaft, die dem
Untergang geweiht ist.

+++ Grenzen des Wachstums +++

Der Kurzgeschichte Poes wird der Essay "Mentale Infrastrukturen - Wie das
Wachstum in die Welt und in die Seelen kam" von Harald Welzer in Auszügen
gegenüber gestellt. In seinem Essay erläutert der Sozialpsychologe, was
seiner Meinung nach notwendig ist, um den Untergang unserer Gesellschaft zu
verhindern.
Download Essay als PDF:
http://tinyurl.com/3fjd9xr

+++ »textband« und »GOMO PaRK« +++

Regie und Dramaturgie: Marcus Kohlbach, Bühne und Kostüm: Gesine Pitzer,
Tanz: Alexandra Mahnke, Sprecher: Christoph Franz, Klanginstallation und
Live-Electronics: Oliver Prechtl, Live-Visuals: Anja Abele,
Computer-Programming: Nadja Weber, Technische Leitung und Lichtdesign:
Alexander Mahr, Band GOMO PaRK: Carsten Netz (voice, clarinet, sax, flute,
electronic), Michael Deak (bass), Jörg Bielfeldt (drums,electronic).

+++ Danksagung +++

Gefördert vom Kulturamt der Stadt Stuttgart und dem Landesverband Freier
Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für
Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg. Desweiteren
danken wir dem Studio Theater Stuttgart und der Firma Lapp Kabel für die
freundliche Unterstützung.

+++ Links +++

Utopienwerkstatt:
http://www.utopienwerkstatt.culturebase.org/









LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv