Von Richfilm Productions am 24. Oktober 2011 um 15:02

Directors Lounge Screening

Steven Ball
Travelling Practice
video works
Donnerstag, 27. Okt. 2011
21:00 Uhr
Z-Bar
Bergstraße 2
10115 Berlin-Mitte

Digitale Arbeiten von Steven Ball 2003-2010
Diese Arbeiten reisen nah und fern, über
pysischen und virtuellen Raum, mit Aufnahmen die
“en route" entstanden sind. Steven Ball's work
ist radikal zeitgenössisch in seiner Erscheinung.
Er benutzt in der Regel sein eigenes
Kameramaterial und seine Stimme, als Voice-Over
um eine weitere diskursive Ebene einzuführen.
Sein visuelles Material erscheint direkt, klar
und scharf. Die Themen die den Künstler dabei
interessieren sind weniger einfach zu umreißen.
In sehr kurzer Form könnte es als ein Interesse
an Landschaften und den dabei enthaltenen
politischen Implikationen von Reproduktion
beschrieben werden.

Es mag auf den ersten Blick nicht offensichtlich
sein, dass Steven Balls Arbeit durch seine
Erfahrungen in Australien sehr beeinflußt wurden.
Der Künstler lebte für 12 Jahre in Melbourne, von
1988 bis 2000, wo er ein sehr aktives Mitglied
der lokalen Kunst- und Super-8 Szene war. Mit dem
Umzug zurück nach London machte er gleichzeitig
einen bewußten Schnitt und widmet sich seither
dem damals “neuen Medium" Digitales Video. Eine
weitere Idee, die er in seinem Gepäck hatte, ist
die intellektuelle Debatte über traditionelles
Denken australischer Eingeborener wie es sich in
Glaubenssätzen und Mythen der Aborigines
spiegelt. Mit dieser Auseinandersetzung steht
sicherlich Balls kritische Hinterfragung von
scheinbar unverrückbaren westlichen
Glaubenssätzen im Zusammenhang.

Während er die direkte und zugleich allgemein
zugängliche Sprache des digitalen Video benutzt,
verhindert Steven Ball doch die einfache
Konsumierung durch leichte Verfremdungen,
Verschiebungen in der Wahrnehmung. Wir erwarten
daher einen fesselnden Filmabend, und auch eine
spannende Diskussion mit dem Künstler, der für
das Screening nach Berlin kommt.
(Klaus W. Eisenlohr)

Programm:
Metalogue (26:37, 2003),
Direct Language (10:00, 2005 - 2008),
The Ground, the Sky, and the Island (7:45, 2008),
Aboriginal Myths of South London (10:27, 2010),
Personal Electronics (26:00, 2010)

Artist Links:
home: http://www.steven-ball.net
blog: http://directobjective.blogspot.com
videoblog: http://directlanguage2010.blogspot.com
Public Water: http://www.publicwater.net

More infos:
http://www.directorslounge.net
http://www.richfilm.de/currentUpload/
http://www.z-bar.de/Inhaltsseiten/kulturprogramm.html


Direct Programme Link:
http://www.richfilm.de/filmUpload/1-framesStevenBall.html

--
richfilm productions, Klaus W. Eisenlohr, Osnabrücker Str. 25, D-10589 Berlin

eMail Adresse:
Homepage !!! http://www.kw-eisenlohr.de
Film Produktion: http://www.richfilm.de

Telefon: int.- 49 - (0)30 - 3409 5343 (BERLIN)






LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv