Von Axel Wieder am 08. März 2009 um 23:19

Please scroll down for English version

----------------------------------------------------

VERMITTELN / VERHANDELN
Von Publikum, AkteurInnen und Komplizenschaften
13. März 2009 - 14. März 2009

Die zweitägige Veranstaltung "Vermitteln/Verhandeln" untersucht die
Möglichkeiten partizipativer Produktionsformen und einer zeitgemäßen
Kunstvermittlung Kunstvereinen und Museen. Welche Rolle spielt das Publikum
heutzutage in einer Kunstinstitution? Wie funktioniert Vermittlung? Unter
welchen Bedingungen und mit welchen Mitteln können Ausstellungen zu
Kommunikationsräumen werden?

Zeitgenössischen Vermittlungsmodellen geht es darum, BetrachterInnen
einzubeziehen und mit diesen als Co-ProduzentInnen, KomplizInnen oder
AusstellungskritikerInnen in Verhandlungen zu treten. Auf diese Weise
stellen sie auch für die Kunstinstitution Ansätze dar, ihren Auftrag durch
neue dynamische Formen der Kunstpräsentation weiterzuentwickeln.

Die Veranstaltung beschäftigt sich am Freitag in Vorträgen und
Paneldiskussionen mit der Kunstvermittlung als eigenständigem Handlungsraum
im Spannungsfeld zwischen institutionellen und emanzipativen Ansprüchen. Am
folgenden Tag bieten Workshops einen Einblick in neue Formen der Vermittlung
und diskutieren die Potentiale einer reflexiven und experimentellen
Vermittlungspraxis.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Arbeitsgemeinschaft Deutscher
Kunstvereine (ADKV) mit dem Künstlerhaus Stuttgart und Claudia Hummel
(Kunstvermittlerin & Künstlerin, Berlin).

----------------------------------------------------

FREITAG, 13. MÄRZ 2009

17.30 Uhr, Begrüßung, Axel J. Wieder (künstlerischer Leiter des
Künstlerhauses Stuttgart)

17.45 Uhr, Einführung, Carina Herring (Projektleiterin der ADKV)

18.15 Uhr, Kunstvermittlung als Unterscheidungsfunktion, Ulrich Schötker
(Leiter Kunstvermittlung documenta 12)

19.00 Uhr, Möglichkeitsfeld Kunstvermittlung, Nora Sternfeld ( Akademie der
bildenden Künste, Wien und Universität für angewandte Kunst, Wien)

19.45 Uhr, Kunstinstitution, Publikum und Beteiligung, Panel mit Hans
Christ/Iris Dressler (Württembergischer Kunstverein Stuttgart), Binna Choi
(Casco Utrecht), Alice Koegel (Staatsgalerie Stuttgart). Moderation: Claudia
Hummel, Axel J. Wieder

20.30 Uhr, Diskussion


SAMSTAG, 14. MÄRZ 2009

10.00-15.30 Uhr, Workshops mit Nora Sternfeld, Annette Krauss, Markus Ambach

16 Uhr Vorstellung der Workshopergebnisse sowie abschließende Diskussion,
Moderation: Leonie Baumann (Vorsitzende der ADKV)

----------------------------------------------------

Eintrittspreise:

Vorträge am 13. März: 3,00 EUR (ermäßigt: 1,50 EUR, Mitglieder frei)
Workshops am 14. März: 20,00 EUR (ermäßigt: 15 Euro)

Für die Teilnahme an den Workshops bitten wir um eine verbindliche Anmeldung
bis zum 10. März 2009 per Email an: <mailto:>
oder <mailto:>


----------------------------------------------------

Künstlerhaus Stuttgart
Reuchlinstrasse 4b, D - 70178 Stuttgart
Tel.: (0711) 617652, Fax: (0711) 613165
<mailto:>

Öffnungszeiten: Mi.-So. 15-19 Uhr

----------------------------------------------------
----------------------------------------------------

MEDIATING / NEGOTIATING
About audiences, actors, and complicity
March 13 - March 14, 2009

This two-day event investigates the possibilities of participatory forms of
production and contemporary art mediation in art centers and museums. What
can be understood as "audience" today? How does mediation work? How and in
what way can exhibitions become valid spaces of communication?

Contemporary modes of mediation attempt to involve its audience and to
negotiate with the viewer as a co-producer, accomplice and art critic. In
such a way, these models also imply possible ways for art institutions to
challenge their established function and develop new and dynamic forms of
art presentation.

The event will discuss on the first day in a series of lectures the meaning
of art mediation as an area of action in its own right between institutional
demands and emancipatory potentials. On the second day, workshops will focus
on new forms of mediation and discuss the possibilities of reflective and
experimental forms of mediation practice.

The event is organized by Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV)
in cooperation with Künstlerhaus Stuttgart.

----------------------------------------------------

Künstlerhaus Stuttgart
Reuchlinstrasse 4b, D - 70178 Stuttgart
Tel.: (0711) 617652, Fax: (0711) 613165


Hours: Wed. - Sun. 3 - 7pm

----------------------------------------------------

Subscribe/unsubscribe: http://www.kuenstlerhaus.de/de/newsletter-abonnieren








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv