Von Ulrich Wegenast am 26. Juni 2014 um 23:22

In fremden Bildern

Videokünstler und Music Clip-Regisseur Timo Schierhorn (Hamburg) zu Gast in
Fellbach und Stuttgart

Videovorführung: 2. Juli, 21:00 Uhr
Reinsburghallen, Reinsburgstraße 86 A, 70178 Stuttgart

Workshop: 2. – 4. Juli, jeweils 10-17 Uhr
FKBW im KunstWerk, Schorndorfer Straße 33, 70736 Fellbach

Timo Schierhorn gehört zu den spannendsten Musikvideoregisseuren
Deutschland, der mit Mut zur Aneignung und subversivem Witz für Musikacts
wie Deichkind, Die goldenen Zitronen oder Tocotronic eigene Bildwelten
kreiert. Im Mai 2014 hat er deswegen bei den renommierten Kurzfilmtagen
Oberhausen den Preis für das beste Musikvideo für „Der Investor“ für Die
goldenen Zitronen erhalten. Seine Arbeit beschränkt sich jedoch nicht nur
auf Musikvideos, sondern umfasst Dokumentar- und Experimentalfilme. 2010
erhielt er für seinen Film „Nacht um Olympia“ den Preis des Verbands der
Deutschen Filmkritik für den besten Experimentalfilm.
Seine filmische Arbeit erweitert sich stark in den Bühnenraum und er hat
Videos und Projektionen für Theater und Opernhäuser wie das Schauspiel
Frankfurt („Frankfurter Rendezvous“, Regie: Schorsch Kamerun, 2014), das
Theater Bremen („mahler3“, Regie: Benedikt von Peter, 2013) oder die
Staatsoper Stuttgart („Fausts Verdammnis“, Regie: Andrea Moses, 2011)
realisiert. Die Videovorführung in den Reinsburghallen umfasst das ganze
Spektrum von Musikvideos, kurzen Experimental- und Dokumentarfilmen sowie
Ausschnitten von Projektionen für Theater- und Tanzvorführungen.
(Eintritt: 5 Euro, für Studierende und Alumnis der FKBW kostenfrei)

Im Rahmen des Workshops an der FKBW in Fellbach beschäftigt sich Schierhorn
unter dem Titel „In fremden Bildern“ mit Filmen aus gefundenem Material
(„Found Footage Film“) und dem Phänomen Youtube, mit Supercuts, Mashups und
Shreds und wie durch das Prinzip der Aneignung fremder Bilder und Motive
neue Bildsprachen und Filmgenres entstehen.
Im Rahmen des Workshops soll ein Musikvideo für die junge Hamburger Band
"uijuijui" entstehen: Der Song heißt "Harmonie am Elbstrand" und ist ein
Beach Boys Cover. Ausgangsmaterial ist ein Flohmarktfund: zwei Fotoalben mit
einem hanseatischen Ehepaar, das Jahrzehnte (mit Pudel) um die Welt gereist
ist. Dabei haben sich die beiden immer wieder mit Selbstauslöser
fotografiert.Dieses Material wird im Rahmen des Workshop (Photoshop und
analoge Collagen mit Stift und Schere) bearbeitet, um das Ehepaar zu der
Musik weiterhin durch Zeit und Raum reisen zu lassen.
Ziel ist es, ein Musikvideo zu erstellen, das im Anschluss veröffentlicht
wird. Im Rahmen des Workshops können aber auch eigene Found Footage-Ideen
weiterverfolgt werden.

Anmeldung zum dreitägigen Workshop unter: oder 07022-533 00
(Kosten des Workshops: 80,- Euro, für Studierende und Alumnis der FKBW
kostenfrei)

In Zusammenarbeit mit Wand 5 e.V. und den Reinsburghallen

Freie Kunstakademie Baden-Württemberg e.V.

Standort Fellbach (FKF):
FKBW im KunstWerk
Schorndorfer Strasse 33
70736 Fellbach

Standort Nürtingen (FKN):
Melchiorareal
Neckarstr. 13
72622 Nürtingen

http://www.fkbw.de










LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv