Von WKV Stuttgart am 17. Januar 2003 um 00:00

Württembergischer Kunstverein Stuttgart http://www.wkv-stuttgart.de



Ausschreibung MITGLIEDERAUSSTELLUNG 2003



PolyPol

Liebe Künstlermitglieder,

der künstlerische Beirat und ich möchten uns für die engagierte Zusammenarbeit der teilnehmenden KünstlerInnen bei der aktuellen Mitgliederausstellung und für das Interesse der Künstlermitglieder an den Veranstaltungen des Begleitprogramms bedanken. Kaum ist die Mitgliederausstellung 2002 eröffnet, wollen wir die Mitgliederausstellung 2003 auf den Weg bringen. Wir haben uns dazu entschlossen, unter dem Titel „PolyPol“ eine Plattform einzurichten, auf der sich Künstlermitglieder mit ihrer Arbeit eigenständig ohne thematische Vorgabe präsentieren können. Der Begriff „PolyPol“ kommt aus der Wirtschaft und bezeichnet eine Marktform, bei der auf der Angebots- oder Nachfrageseite jeweils viele kleine Anbieter bzw. Nachfrager stehen. Die entscheidende Neuigkeit liegt darin, dass anstelle einer einzelnen großen Gruppenausstellung nun über das ganze Jahr verteilt Einzelprojekte vorgestellt werden. Insbesondere die permanente Präsenz im Kunstgebäude soll dazu beitragen, die Mitgliederausstellungen weiter aufzuwerten und attraktiver zu machen.

Diese Ausschreibung richtet sich sowohl an Einzelkünstler als auch an Künstlergruppen. Wir würden es begrüßen, wenn die Gruppen internationale Beteiligung aufweisen. Allein der Antragsteller eines Gruppenprojektes muss Mitglied des Kunstvereins sein.

Insgesamt werden sechs aufeinander folgende Projekte gezeigt. Alle Ausstellungen finden im Glastrakt statt. Charakteristisch für diesen Raum sind seine Passagenfunktion zwischen dem Kuppel- und dem Oberlichtsaal sowie die großen Glaspartien in Richtung Skulpturenhof (Schlossgarten) und Parkplatz (Stauffenbergstrasse). Auch diese Außenräume können bespielt werden. Weiterhin stellt der Kunstverein erstmalig projektbezogenen Webspace zur Verfügung. Bei Bedarf wird eine Subdomain mit eigenem FTP-Zugang eingerichtet (Bsp.: http://projekt.wkv-stuttgart.de ). Diese Subdomains können selbstverständlich auch nach Ausstellungsende eigenständig weiterbespielt werden.

Der Kunstverein wird Sie bei der Produktion Ihres Beitrags finanziell unterstützen: Für jedes Projekt wird ein Basisbudget von 1500,- Euro bereitgestellt. Davon soll auch die Einladungskarte finanziert werden, welche die KünstlerInnen selbst gestalten und in Druck geben. Darüber hinaus kann der Kunstverein Sondermittel für Projekte zu Verfügung stellen, für die zusätzliche Ausgaben unumgänglich sind. Der Kunstverein wird die KünstlerInnen auch bei der Sponsoren-Akquise unterstützten. Der Kunstverein stellt außerdem Techniker für den Auf- und Abbau zu Verfügung. Die Laufzeiten der einzelnen Projekte sind:

PolyPol Nr. 1: 11.4. - 11.5. (4 Wochen)
PolyPol Nr. 2: 24.5. - 29.6. (5 Wochen)
PolyPol Nr. 3: 12.7. - 24.8. (6 Wochen)
PolyPol Nr. 4: 6.9. - 12.10. (5 Wochen)
PolyPol Nr. 5: 8.11. - 30.11. (3 Wochen)
PolyPol Nr. 6: 6.12. - Jan. 04 (5 Wochen)



Bezüglich der einzusetzenden Medien gibt es keinerlei Einschränkungen: Malerei, Installation, Performance, Projekte, prozesshafte Arbeiten, Vorträge, Diskussionen usw.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung neben Ihrer Mitgliedsnummer und dem Porto für die Rücksendung folgende Unterlagen bei:

1. Aussagenkräftige Skizzen und eine Kurzbeschreibung (max. 2 DIN A4 Seiten) zu Ihrem Vorschlag 2. Dokumentation zu Ihrem bisherigen Schaffen 3. Lebenslauf

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung bis zum 24.02.2003 an:

Württembergischer Kunstverein Stuttgart
z.Hdn. Frau Bauerle
Schlossplatz 2
70173 Stuttgart


Mit freundlichen Grüssen
Dr. Andreas Jürgensen Direktor




LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv