Von WKV Wuertt. Kunstverein Stuttgart am 15. Juli 2011 um 00:55



----------------------------------------------------------------------------
WKV STUTTGART: CAMPUS STADT, HEUTE + MORGEN
----------------------------------------------------------------------------

Freitag, 15. Juli 2011, 19 Uhr
VORTRAG
Samstag, 16. Juli 2011, 14–17 Uhr
WORKSHOP
von Ruth Becker,
Ökonomin, Prof. em., TU Dortmund
WER BAUT EIGENTLICH FÜR WEN?

Die Landeshauptstadt Stuttgart plant, so bekundet sie auf ihrer Website,
eine „große Stadtentwicklung“ nach dem Vorbild anderer Städte. Wem eine
solche Entwicklung nützt, hängt nicht nur davon ab, was geplant wird,
sondern entscheidend auch davon, wer die Planung umsetzt, d.h. wem die neu
zu bebauenden Grundstücke zur Bebauung überlassen werden. Sind das große
Unternehmen, offene oder geschlossene Immobilienfonds, große Bauträger,
die Gebäude errichten, um sie anschließend an Kapitalanleger zu verkaufen?
Oder kommen auch alternative Bauträger zum Zug wie alte oder neue
Genossenschaften, Stiftungen, Baugruppen, Wohnprojekte usw.?
Im ersten Teil dieses Vortrags werden die unterschiedlichen Investoren und
potenziellen Bauträger mit ihren Interessen und Vorgehensweisen näher
beleuchtet, im zweiten Teil werden dann bereits erprobte Modelle für die
Vergabe von Grundstücken an alternative Bauträger (aus Tübingen, Freiburg,
Hamburg) sowie die Möglichkeiten einer (Wieder-) Belebung von
Fördermodellen wie dem sozialen Wohnungsbau vorgestellt.

Weitere Infos zu "Campus Stadt unter:
http://www.wkv-stuttgart.de/programm/2011/veranstaltungen/campus-stadt


--

Württembergischer Kunstverein Stuttgart
Schlossplatz 2
D - 70173 Stuttgart
T: +49 (0)711 - 22 33 70
F: +49 (0)711 - 29 36 17

http://www.wkv-stuttgart.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten oder eine
andere Emailadresse angeben möchten, klicken Sie bitte hier:
http://www.wkv-stuttgart.de/newsletter/








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv