Von WKV Wuertt. Kunstverein Stuttgart am 19. Juni 2009 um 19:00



----------------------------------------------------------------------------
WKV STUTTGART: ONLINE-MATERIALIEN ZU "SUBVERSIVE PRAKTIKEN"
----------------------------------------------------------------------------

SUBVERSIVE PRAKTIKEN
KUNST UNTER BEDINGUNGEN POLITISCHER REPRESSION
60ER-80ER / SÜDAMERIKA / EUROPA
30. Mai - 2. August 2009

READER / AUDIO / TEXTE / ARCHIV

Auf der Website des Württembergischen Kunstvereins steht ab sofort der
Reader zur Ausstellung "Subversive Praktiken" zur Verfügung. Er enthält
neben einer Einführung und den Kuratorenstatements auch Kurzbeschreibungen
zu allen Werken der Ausstellung. Überdies umfasst er verschiedene
Künstlertexte und Manifeste.

Unter dem selben Link sind Audiomitschnitte (englisch/spanisch) der
Symposiumsbeiträge zur Ausstellung (30.-31. Mai) abrufbar, sowie eine
Literaturliste aller im WKV einsehbarer Publikationen zum Thema des
Projektes.

Link:
http://www.wkv-stuttgart.de/programm/2009/ausstellungen/subversive/readertexteaudio

AUSSTELLUNGSANSICHTEN / DOKUMENTATION ERÖFFNUNGSWOCHENENDE

Bilder zur Ausstellung und zum Eröffnungswochenende finden sich unter:
Link:
http://www.wkv-stuttgart.de/programm/2009/ausstellungen/subversive/rundgang

----------------------------------------------------------------------------
AUDIOARCHIV
----------------------------------------------------------------------------

Ein Audioarchiv zu allen Audiomitschnitten von Veranstaltungen des
Württembergischen Kunstvereins (u.a. Vortragsreihe "Postcapital"; Tagung
"Zensur in der Kunst") befindet sich unter:
http://www.wkv-stuttgart.de/doks/audio

----------------------------------------------------------------------------
VERANSTALTUNGSHINWEIS: EINE EINFÜHRUNG IN DIE WELT VON MIKLÓS ERDÉLY
----------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, 25. Juni 2009, 19-21 Uhr

Vorträge:
László Beke, Sándor Hornyik

Musik- und Filmkomposition:
Ahad aka Zsolt Sörés

Der Künstler, Architekt und Filmemacher Miklós Erdély (1928-1986), der auch
in der Ausstellung "Subversive Praktiken" vertreten ist, zählt zu den
bedeutendsten Akteuren der Aktionskunst, des Environments und der
Konzeptkunst in Ungarn. In Theorie und Praxis erprobte er immer wieder
neue künstlerische Ausdrucksformen. Mit der Präsentation einer neuen
Publikation sowie zwei Vorträgen der Kunsthistoriker László Beke und
Sándor Hornyik widmet sich die Veranstaltung dem Werk und den Aktivitäten
des Künstlers. Im Anschluss daran findet eine Musik- und Filmaufführung
von Ahad aka Zsolt Sörés statt.

Koordination und Organisation: Péter Mesés, Veronika Lájer
Kooperationspartner: Ungarisches Kulturinstitut Stuttgart

Weitere Informationen unter:
http://www.wkv-stuttgart.de/programm/2009/veranstaltungen/miklos-erdely


--

Württembergischer Kunstverein Stuttgart
Schlossplatz 2
D - 70173 Stuttgart
T: +49 (0)711 - 22 33 70
F: +49 (0)711 - 29 36 17

http://www.wkv-stuttgart.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten oder eine
andere Emailadresse angeben möchten, klicken Sie bitte hier:
http://www.wkv-stuttgart.de/newsletter/








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv