Von Martyna Starosta am 08. April 2010 um 23:27

Workshop: I AM A NETWORK. Subjektivierungspraktiken in der Kunst der nächsten Gesellschaft

mit Dr. Birte Kleine-Benne


Dienstag, 27.04.2010, 14-20h
Mittwoch, 28.04.2010, 14-20h
Projektraum, Brunnenstr. 151, 10115 Berlin

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung gebeten:

Ziel des zweitägigen Workshops, der sich an KünstlerInnen,
TheoretikerInnen, KulturproduzentInnen und thematisch Interessierte
richtet, ist neben einer theoretischen Auseinandersetzung mit dem Fokus
auf die sog. Netz(werk)gesellschaft ("Web as Culture") die Konzeption
und Entwicklung eines sog. Networking-Kit, um "alleinigen Schöpfers
einmaliger literarischer bzw. künstlerischer Werke" einen Kulturwechsel
zu erleichtern. Denn: Selbstorganisierte Sozialeinheiten wie Multituden
(Hardt/Negri), Cliquen, Büros und Werkstätten (Baecker), kollektive
Intelligenzen (Lévy) oder virtuelle Gemeinschaften (Rheingold) scheinen
heute das Bild des handelnden Subjekts zu prägen. Auf das autonome,
rationale (weiße, bürgerliche, männliche) Subjekt des 19. und 20.
Jahrhunderts, dessen Auflösung die (post-) strukturalistische und
dekonstruktivistische Dezentrierung des Subjekts in Angriff nahm, folgen wohl kollektive, kooperative, konnektive, eben Gemeinschaftsformen.

Zur ausführlichen Beschreibung des Workshops:
http://www.bkb.eyes2k.net/arttrans2010.html

Diese Veranstaltung ist Teil des Projekts "R_evolutions_? Artistic practice, political interventions, collaborative acting"
des Berliner Projektraums arttransponder.
Mehr Informationen zum Projekt folgen auf der Internetseite:
http://www.arttransponder.net/261.0.html







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv