Von Manfred Unterweger am 08. Januar 2015 um 18:13

(16.1. bis 6.2. 2014)

…laden wir herzlich ein.


Vernissage am Freitag 16. Januar 2015 ab 20 Uhr

Finissage am Freitag 6. Februar 2015 ab 20 Uhr

Zero Arts e.V. / Ostendstrasse 16 / 70190 Stuttgart (Ost)


In der Angstausstellung der Еxperten waren 1985 zum ersten Mal Güther Zitzmanns Schwarzlichtarbeiten zu sehen. Seither widmet er sich der gespenstischen Wirkungsweise des Zusammenspiel von Material und fluoreszierenden Farben. Papierschnitte und pigmentierte Objekte leuchten im Schwarz der Räume.

Diese Kunst ist abhängig von der Industrie, aber nur von ihrem Abfall, denn die Gussformen werden aus Überbleibseln der Verpackungsindustrie gewonnen. Zitzmann erweckt den Abfall zu neuem Leben. Dabei treten aktuelle, gesellschaftliche Fragen aus dem Dunkel hervor. Objets Trouvés, gefundene Objekte, werden zu leuchtenden, kinetischen, im Raum schwebenden Wesen.



Infos unter:

Zero Arts e.V.
Ostendstraße 16
70190 Stuttgart
http://www.zeroarts.de

facebook:
http://www.facebook.com/pages/ZERO-ARTS-eV-Stuttgart/573318456112349







LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv