Von Manfred Unterweger am 12. Februar 2015 um 08:36


Daniela Wolf

„Vom Pferd und anderen Begebenheiten“

... am Freitag, 20. Februar 2015 ab 20 Uhr laden wir ein.


Ausstellungsdauer: 20.2.-20.3.2015

Showdown am Freitag, 20. März 2015 ab 20 Uhr

Ein Pferd steht – oder in diesem Fall liegt es vielmehr - Pate für den Titel der Ausstellung. Der Mittelpunkt des
fotografischen Werkes von Daniela Wolf ist jedoch nicht die Tierwelt sondern eindeutig der Mensch.
Sei es als aufmerksame Beobachterin von Alltagszenen, als Initiatorin von umfangreichen Fotoprojekten, die
eine Vielzahl von Menschen aktiv in den Entstehungsprozess der Werke einbinden oder als Dokumentarin
von kulturellen Ereignissen, Daniela Wolf erzählt Geschichten über Menschen und oft entwickelt sie sogar
auch mit ihnen gemeinsam ganz neue erzählenswerte Erlebnisse.

Die Arbeitsweise von Daniela Wolf ist dabei unvoreingenommenen und neugierig. Sie spricht beispielsweise
fremde Menschen auf der Straße an und bittet sie Teil eines ihrer zahlreichen Kunstprojekte zu werden.
Andererseits legt sie auch während Auftragsarbeiten im Theater– oder Kunstbereich den neugierigen Blick
nicht ab und nutzt das Geschehen am Rande und die kleinen Details für Ihre eigenen Werke.

Daniela Wolf bringt die Kunst unter die Menschen und sieht das Menschliche in der Kunst. Dabei bewegt sie
sich mit Leichtigkeit in ganz unterschiedlichen Milieus. Gerade die kleinen Verschiebungen im Alltäglichen und
eine ständig präsenter Grenzgang zwischen Realität und Absurdem lassen ein Panorama von Leben vor den
Augen des Betrachters entstehen.

Aus einer Fülle von Material aus mehr als einem Jahrzehnt fotografischen Schaffens wählt die Fotografin für
diese Ausstellung Momentaufnahmen und Lieblingsstücke aus und gibt Einblick in die eine oder andere
Begebenheit.

Daniela Wolf (*1975 Berlin) lebt und arbeitet in Stuttgart. Sie hat an der Staatlichen Akademie der Bildenden
Künste Stuttgart bei den Professoren Werner Pokorny, Micha Ullman und Udo Koch studiert.

Die Einführung in die Ausstellung hält die Kunsthistorikerin und Theaterwissenschaftlerin Anka Wenzel.




--
Jim Zimmermann
Zero Arts e.V.
Ostendstraße 16
70190 Stuttgart (Ost)

http://www.zeroarts.de
facebook:
http://www.facebook.com/pages/ZERO-ARTS-eV-Stuttgart/573318456112349?ref=hl

0711-935 7582
0170-325 0573








LF.net Netzwerksysteme GmbH :: Internet Service Provider in Stuttgart

Mailingliste/Blog / Archiv